Costa Rica

16-tägige Rundreise

AUF EINEN BLICK

  • 16 Tage
  • Bootstour durch Mangrovenwälder
  • traumhafte Buchten u. weiße Strände im Nationalpark Manuel Antonio
  • Baden in heißen Thermalquellen
  • über Hängebrücken in den Regenwald
  • karibisches Flair in Cahuita
  • Kapuzineraffen, Faultiere,Waschbären und Co.
  • einzigartige Flora und Fauna

Reisetermine

05.03. – 20.03.2020

ab 4.250,– € *

*Je nach Betreuungsbedarf kommen Zuschläge hinzu.
Details siehe Reisetarife 2020

Mindestteilnehmerzahl 6 – max. 10 Personen
Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage

Handrollstuhl
Rollator

Lust auf Dschungelabenteuer und Karibik Pur?

Möchten Sie einmal den Geräuschen des Dschungels lauschen, aktive Vulkane bestaunen und das herrlich warme Wasser der Karibik genießen? Dann begeben Sie sich mit uns auf eine abwechslungsreiche und spannende Reise durch eines der vielfältigsten und schönsten Länder Mittelamerikas. Diese 16-tägige Rundreise führt uns vom Pazifik über den hügeligen Norden des Landes an die herrliche Karibikküste und wieder retour. Dabei besuchen wir die schönsten Nationalparks, unternehmen spannende Flussfahrten, blicken in die Krater aktiver Vulkane und erleben den tropischen Regenwald hautnah. Dazwischen graben wir immer wieder unsere Zehen in den warmen Sand herrlicher Buchten und Strände. Auf dem Weg durch dieses schöne und abwechslungsreiche Land erwarten Sie zahlreiche Begegnungen mit wilden Tieren, herrliche Naturerlebnisse und nicht zuletzt nette Menschen. Die Reise wird in Zusammenarbeit mit einem lokalen deutschsprachigen Guide durchgeführt.

Costa Rica ist seit Jahren unser Highlight und ein ganz besonderes Reiseerlebnis für Abenteurer und Abenteurerinnen!

  • Flug ab München oder Wien
  • Übernachtungen in landestypischen Hotels der guten Mittelklasse
  • Halbpension
  • Rundreise in Minibussen und/oder 4×4 Geländewagen
  • Eintritte in die Nationalparks Manuel Antonio und Cahuita
  • Reisebegleitung
  • Ausreisegebühr Costa Rica (ca. 30$)
  • zusätzliches Essen und Getränke
  • sonstige persönliche Ausgaben und Eintritte

Reiseverlauf

Tag 1: Anreise

Tag 2 bis 3: Nach der Ankunft fahren wir Richtung Quepos und besuchen den ersten Regenwald, der übrigens auch für Menschen mit einem Rollstuhl zu bewältigen ist.

Tag 4 bis 6: Die nächsten Nationalparks stehen auf dem Programm, mit traumhaften Buchten und Wegen durch den tropischen Regenwald. In einem davon kann man auf Hängebrücken von Baum zu Baum wandeln und den Wald und seine Tiere von oben betrachten.

Tag 7 bis 8: Auf dem Weg Richtung Norden machen wir Halt und fahren mit dem Boot einen Fluss entlang und begegnen dabei zahlreichen Tieren

Tag 9 bis 10: In der Nähe des Arenal Sees mit seinem beeindruckenden Vulkan nächtigen wir in einem kleinen Dorf und baden in warmen Quellen.

Tag 11 bis 12: Tirimbina Rainforest, eine private Organisation, nimmt sich um den Schutz des Regenwaldes an. Die zweitlängste Hängebrücke Costa Ricas wartet auf uns und wir erfahren, wie Kakao produziert wird.

Tag 13 bis 15: Karibik pur! Wir erholen uns in traumhaft schönen Buchten und besuchen das Jaguar Rescue Center, bevor es wieder zurück nach Hause geht.

Tag 16: Rückkehr

Feedback

In der Zeit vom 26.Jänner bis 09.Februar 2016 ging ein Traum von mir in Erfüllung. Diese zwei Wochen verbrachte ich mit einer kleinen Reisegruppe in Costa Rica.

Von Anfang an begeisterte mich die unberührte, freie Natur. Das Wandern durch viele verschiedene Regenwälder wie z.B. den Nationalpark Manuel Antonio mit seinen traumhaften Buchten und Wanderwegen durch den tropischen Regenwald, den Nationalpark Cahuita usw. war für mich etwas ganz Besonderes. Wir hörten und sahen auch wilde Gewässer, Wasserfälle und Tiere wie Faultiere, Rosalöffler, Kapuzineraffen, Brüllaffen, Ameisenbären, Nasenbären, Geckos, Leguane, Ara, Papageie und Frösche. Viele Tiere leben hoch oben in den Bäumen.

Einer unserer Reiseleiter, Andreas, lebt jetzt seit ca. 5 Jahren mit seiner Frau (beide Österreicher) in Costa Rica auf einer kleinen Finca. Sie haben uns zu sich eingeladen. Leben können sie fast ausschließlich vom Ertrag ihres Hofes (2 Rinder, Hühner, Enten). Brot wird bei ihnen selbst gebacken und alle Milchprodukte stellen sie selber her. Auf ihrem Grund befinden sich zahlreiche Obst- und Gemüse- bäume, -sträucher und -pflanzen. Von ihnen wird auch Saft, Marmelade usw. hergestellt. Wir bekamen eine Jause von all den selbst hergestellten Köstlichkeiten.

Am 04.Februar durften wir erfahren wie Kakao hergestellt wird. Dabei wurde uns jeder einzelne Schritt (von der Ernte der Nuss bis zur heißen Schokolade) gezeigt. Wir durften dabei auch selber
mithelfen.

Ein Ausflug brachte uns an den Fluss Rio Tarcoles, auch bekannt als Krokodilfluss.
Wir machten dort eine Bootstour. Unsere Finger, so wurde uns geraten, sollten wir lieber nicht ins Wasser halten, weil sich in dem Fluss unzählige Krokodile
befinden. Auch viele Vögel konnten wir beobachten.

Die letzten Tage unserer Reise verbrachten wir an der Karibik Küste. Dort besuchten wir noch das Jaguar Rescue Center, in dem kranke und verletzte Tiere wieder gesund gepflegt und danach in ihren freien, gewohnten Lebensraum entlassen werden.

Abgeschlossen haben wir unseren Urlaub an den weißen Sandstränden mit einem überwältigenden Blick auf das unendlich weite Meer und die üppige Flora.

Zum Gelingen dieser wunderschönen
Reise haben drei Menschen ganz besonders beigetragen: Hans-Peter, Daniel und Andreas haben keine Mühen gescheut, um den Aufenthalt für alle Mitreisenden so angenehm wie möglich zu gestalten.

Ihnen gebührt ganz besonders großer Dank.
Eines steht fest: Diesen Urlaub werde ich sicher nie vergessen!

Margaretha Häupl

 

DOWNLOAD PDF, 138 kB

Forum Erleben Reisen GmbH
Hans Peter Greunz
Finsterau 55
4814 Neukirchen bei Altmünster
Mobil +43 664 52 27 201
info@forum-erleben.at

NEWSLETTER